Off Canvas sidebar is empty
Hauptstraße 80, 76297 Stutensee info@fluechtlingshilfe-stutensee.de

Zum Ende des Schuljahres luden wir unsere Kinder zu einer kleinen Überraschung ein, welche sie sich durch ihr Lernverhalten auch verdient hatten. Ausnahmsweise erschienen so alle Kinder pünktlich um 14:00 Uhr im alten  Rathaus in Friedrichstal und wir zogen los in den nahegelegenen Vogelpark.

Nach einer Stärkung durch ein Eis in der Vereinsgaststätte, zu der wir dank einer Spende die Kinder einladen konnten, ging es weiter zum Spielplatz an der Robert-Koch-Straße. Unterwegs konnten wir die vielen Störche und andere Tiere des Vogelparks bewundern. Auf dem Spielplatz wurde ausgelassen getobt und trotz eines kurzen Regenschauers genossen es die Mädchen und Jungs sichtlich, gemeinsam miteinander zu spielen.

Für das neue Schuljahr werden wir wieder mit Zusammenarbeit des Familienzentrums am Mittwoch, den 20. September, 14:00 Uhr mit der Lernbegleitung der 1.-4. Klassen fortfahren.

Für Blankenloch beginnen wir wieder am Donnerstag, den 21.September, 14:00 Uhr in der Pestalozzischule im VKL-Klassenzimmer. Ebenfalls für die 1.- 4. Klassen. Danach wieder wie üblich zweimal wöchentlich montags und donnerstags. 

Schöne Ferien!

Sylvia Schönthal 

Wir laden alle Mitglieder und auch Interessierte zur Mitgliederversammlung 2023 ein. Die Versammlung findet am Mittwoch, den 12. Juli 2023 um 19:00 Uhr in unseren Ehrenamtsräumen im Alten Rathaus Blankenloch, Hauptstraße 80, 76297 Stutensee statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den ersten Vorstandsvorsitzenden 2. Wahl des Schriftführers für die Versammlung

3. Feststellung der Beschlussfähigkeit

4. Verabschiedung der Tagesordnung

5. Bericht des Vorstandes zum Geschäftsjahr 2022, Unterberichte der Gruppenleiter

6. Vorlage des Abschlusses 2022 des Kassierers

7. Bericht der Kassenprüfer

8. Feststellung des Jahresabschlusses 2022 mit Abstimmung 9. Abstimmung zur Entlastung des Vorstandes

10. Anträge

11. Bericht zum laufenden Geschäftsjahr

12. Termine

13. Verschiedenes/Aussprache

Anträge zur Mitgliederversammlung können bis eine Woche vor dem angesetzten Termin per Mail oder Post beim Vorstand eingereicht werden.
Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme unserer Mitglieder.

Alexander Koch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Der Frühling hat begonnen. Kaufen Sie sich doch ein neues Fahrrad und spenden Sie uns Ihren alten Drahtesel! Wir nehmen ihn gerne in Pflege und päppeln ihn auf. Oder haben Sie noch im Keller oder in der Garage ein älteres Fahrrad für uns? Gerade für Flüchtlinge, die weit vom Zentrum wohnen, ist es besonders wichtig, mobil zu sein. Sie benötigen ein Fahrrad für den täglichen Transport, sei es zur Begleitung der Kinder zur Schule, für die Kinder selbst oder für Einkäufe, für die Fahrt zur Arbeit und um am sozialen Leben teilzunehmen. Aus diesem Grund engagieren wir uns bei der Flüchtlingshilfe Stutensee e. V. für die Reparatur von Fahrrädern und die Verteilung an Flüchtlinge. Durch die Reparatur von alten Fahrrädern helfen wir nicht nur Menschen, die Hilfe benötigen, sondern leisten nebenbei auch einen Beitrag zum Umweltschutz.

In den letzten Wochen haben wir unsere Werkstatt gründlich aufgeräumt und sind bereit für die Aufbereitung und Ausgabe der gespendeten Räder. Allerdings haben wir ein großes Problem: in den letzten Monaten mussten nach und nach drei Ehrenamtliche wegen Wegzugs oder Krankheit ihre Ehrenamtstätigkeit aufgeben. Daher ist die Werkstatt schon seit drei Monaten geschlossen. Um sie wieder neu eröffnen zu können, fragen wir Sie: können Sie sich vorstellen, bei uns mitzuhelfen? Wir haben alle notwendigen Werkzeuge und sonstige Ausrüstung in einer Doppelgarage in der Lorenzstr. 23. Einer von uns ist auch am Anfang gerne dabei, um Sie in die Tätigkeit einzuweisen. Fragen Sie gerne auch Freunde und Bekannte, ob sie Interesse hätten. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung! Und wir freuen uns über Spenden von Fahrrädern und Zubehör.

Alexander Koch

Flüchtlingshilfe Stutensee e. V.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Tel.: 01512/5377125

Ein Jahr geht zu Ende, an dessen Anfang im Februar der brutale Überfall auf die Ukraine stand. In der Folge hatten wir sehr bald alle Hände voll zu tun, auch den neu angekommenen Flüchtlingen mit Rat und Tat zu helfen. Inzwischen ist dank Ihres Engagements ein regelmäßiges Treffen in der Teestube zustande gekommen, konnten wir durch Unterricht und Lernbegleitung Kindern und Jugendlichen den Anschluss an die hiesigen Schulen erleichtern und auch den Flüchtlingen und ihren Gastfamilien Hilfe im Alltag geben.

Wir haben in letzter Zeit, immer wieder, von Geflüchteten berichtet, die sich bei uns weiterentwickelt und eingelebt haben. Ich meine, unter anderem, die Erfolge bei der Begleitung von Flüchtlingen in Arbeit und Ausbildung.

Es gibt aber eine Gruppe von Geflüchteten, die keine Chance bekommen sich bei uns zu integrieren. 

Seite 1 von 5